Allgemeines

– Akkus mit einer maximalen Nennspannung von 7,4 Volt bzw. 7,6 HV (Maximal 8,4 Volt)

– Laden nur mit LIPO-Sack und Balancer

– Laufdauer: 3 Finalläufe à 15 Minuten + letzte Runde

– Qualifying: 1 Stunde für alle

– 3 Finalläufe

– Modus: 5 Läufe / 2 Streicher

– Das Nenngeld beträgt € 15.– für eine Klasse, für jede weitere € 5,–


– Ab 8:00 Uhr bis 10:30 Uhr – freies Training

– Ab 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr – Qualifying für alle (3 schnellsten aneinander

gereihten Runden)

– Von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr Mittagspause

– Ab 12:30 Uhr Finalläufe im Stundenintervall

– 2 Truckrace Vorläufe a´10 Minuten (5 schnellsten aufeinanderfolgenden Runden)

– 3 Truckrace Finalläufe a´8 Minuten

– Trainings- und Rennablauf nach Zeitplan

– Nach Aufforderung der Rennleitung ist das Fahrzeug zur technischen Abnahme zu bringen

*Nachtlauf*

– Ab 9:00 Uhr – freies Training

– Ab 18:00 Uhr – Beginn der Vorläufe



13,5 T Stock (2022 keine offiziellen Rennen)

-TW Chassis

-Regler: 0-Boost (Blinky Mode)

-Übersetzung und Motortiming offen

-Ride 32,34

-VTEC G32 (bzw. Nachfolger)

-Volante, Sweep

-2S Lipo



LMC AllStars 17,5 T Stock

– TW Chassis ( auch FWD)

– Motor/Regler:Hobbywing Justock Combo G2.1 17,5 T mit Drehzahllimit

– Übersetzung max. 5,0:1

– Reifen: Einheitsreifen (Ride RI-26072)

– Keine Rennkaros, sondern TW Karo wie z.b. Ford Mustang, Honda Civic, Audi, BMW etc.

– 2S Lipo



Langstreckenrennen

– TW Chassis ( auch FWD)

– Motor/Regler:Hobbywing Justock Combo G2.1 17,5 T mit Drehzahllimit

– Übersetzung max. 4,5:1

– Reifen: Frei

– Karosserie: Frei

– 2S Lipo



Formel 1 (2022 keine offiziellen Rennen)

– Motor: 21,5 turn (laut EFRA)

– Regler: offen

– Reifen frei

– 2S Lipo

– Karosserie 190mm/mit Figur

– Übersetzung und Motortiming frei



LMC-Truckrace

– Motor: 17,5 turn oder 540er

– Regler: 0-Boost (Blinky Mode)

– TW Reifen ansonsten frei

– Übersetzung: 4,5:1

– TW Chassis